"Auf der Scene"

Die AutoreTitelbild Buch klein bfd7en der Publikation unternehmen mit ihren Beiträgen aus vielfältigen Blickwinkeln den Versuch, Licht in das Dunkel der über 500-jährigen Geschichte des nichtprofessionellen Theaters in Sachsen zu bringen. Streiflichtartig stellen sie diese Geschichte vor und beschränken sich dabei nicht auf das reine Bühnenspiel. Beschrieben werden Entwicklungslinien und Strukturen wie auch einzelne Theater und Persönlichkeiten. Nicht immer verlief die Recherche konfliktfrei. Auch davon erzählt dieses Buch.


15 Autoren, 7 Kapitel, 23 Beiträge, 369 Seiten, 169 schw./w. Abb., 32 farbige Abb., Personen- und Ortsregister, Zeittafel, Autorenbiographie mit einen Vorwort von Prof. Karl-Siegbert Rehberg von der TU Dresden.

ISBN 978-3-86729-123-1
Preis: 24,80 €
Bestellungen sind über den Sax Verlag oder im Buchhandel möglich.

2014 veröffentlichen wir in jeder Ausgabe unserer Verbandszeitung FATZ Auszüge aus dem Buch!

ACHTUNG!

Die Geschäftsstelle des LATS - das Landesbüro Darstellende Künste Sachsen | LDKS ist seit August 2018 im A9 - Gemeinschaftsbüro zusammen mit dem LV Soziokultur und dem Filmverband Sachsen zu finden.

Kontakt: LATS e. V. c/o LDKS e. V.

Alaunstraße 9

01099 Dresden

Landesbüro Darstellende Künste

Am 1. März 2016 eröffnete das Landesbüro Darstellende Künste Sachsen (LDKS) in Dresden.
Als zentrale Service- und Schnittstelle für die Darstellenden Künste vertritt das LDKS die Akteur*innen und übernimmt die politische Interessenvertretung des Landesverbands Amateurtheater Sachsen e. V. (LATS) sowie des Landesverbands der Freien Theater Sachsen e. V. (LFTS).

KONTAKT:

+49-351 497 60 28 – 0
kontakt@landesbuero-sachsen.de

Mehr dazu hier